Das Umgangsrecht des Erzeugers

Das Umgangsrecht des Erzeugers
Das Umgangsrecht des Erzeugers

Das Umgangsrecht des Erzeugers ist eine Neuerung aus dem Jahre 2013. Bis zum Jahre 2013 hatten die zwar leiblichen aber nicht rechtlichen Väter von Kindern keinerlei Rechte im Hinblick auf Umgang, Sorge, Auskunft, etc. Die nicht „rechtlichen“ Väter konnten sich mit ihren Kindern, wenn sie es denn wollten, nicht gegen den Willen der rechtlichen Eltern auseinandersetzen, trotz der direkten Abstammung. Mehr lesen

Das Umgangsrecht

Das Umgangsrecht
Das Umgangsrecht
Welche und wieviel Kleidung und Sportausrüstung ist mitzugeben, oder auch bereit zu halten?

Bei getrennt lebenden oder geschiedenen Eltern, die nicht das Wechselmodel durchführen, kommt immer wieder die Frage auf, was muss ich den Kindern mitgeben, wenn sie sich zur Durchführung des Umgangsrecht des anderen Elternteils bei diesem aufhalten. Muss dieser andere Elternteil etwa auch Kleidung bereithalten?? Mehr lesen

Der Hund bei Trennung

Der Hund bei Trennung
Der Hund bei Trennung, Zuweisung von Hausrat oder alleiniges Sorgerecht ?

Der Hund bei Trennung, war die Überschrift der Entscheidung vom 07.12.2016 (10 UF 1249/16) des OLG Nürnberg. Es hatte zu entscheiden, ob im Falle der Trennung eines Ehepaares jedenfalls die gemeinsam während der Ehe angeschafften Hunde nach den Regeln der Hausratsverteilung, oder nach dem für den Kindesumgang maßgeblichen Vorschriften zu erfolgen hat. Die Entscheidung erging wie folgt: Mehr lesen

Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes

Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes
Das Recht auf Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes, § 1686 BGB

Das Recht auf Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes war Gegenstand des Beschlusses des Bundesgerichtshofs vom 14. Dezember 2016. Der  Bundesgerichtshof (XII ZB 345/16) hat entschieden, dass a) der Auskunftsanspruch nach § 1686 BGB nicht voraus setzt, dass der Auskunftsverpflichtete die Obhut über das Kind ausübt. Grundsätzlich kommt daher auch ein auf Umgangskontakte beschränkter Elternteil als Anspruchsgegner in Betracht,  Mehr lesen

Mehr Rechte für Väter

Mehr Rechte für Väter
Mehr Recht und mehr Rechte für die Väter, Bundesgerichtshof, Beschluss vom 05.10.2016 ( XII ZB 280/15)

Mehr Recht und mehr Rechte für Väter hat der für Familiensachen zuständige Senat des Bundesgerichtshofs ( Az.: XII ZB 280/15) mit seinem Beschluss vom 5. Oktober 2016 postuliert, erneut entgegen der Vorinstanz OLG Karlsruhe (Beschluss vom 1. Juni 2015 – 20 UF 63/13). So können die(rechtlichen) Eltern eines Kindes, dem biologischem Vater nicht ohne weiteres den Umgang mit seinem Kind verweigern.

Mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen